Gemeinschaftspraxis Dr. Koschnitzki & Dr. Jablonski
Telefon: 0451 - 702 02 00

E-Mail: info@orthopaedie-aerzte.de
Facebook
Google
×
0451 - 702 02 00

Ortho Praxis
Dr. Koschnitzki & Dr. Jablonski
Königstraße 19

D-23552 Lübeck
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr
Rückenzentrum
Lübeck
Erfahren Sie mehr »
Termine
für Notfall-Patienten
Erfahren Sie mehr »
Ganzheitliche
Osteopathie
Erfahren Sie mehr »

Stoßwellentherapie

Zur Behandlung verschiedener Erkrankungen in diversen Bereichen der Orthopädie steht Ihnen die Stoßwellentherapie zur Verfügung. Dies ist eine moderne Therapieform, die sich für chronische und schmerzhafte Erkrankungen des gesamten muskuloskelettalen Systems eignet. Die Behandlung kann häufig sogar eine Operation ersetzen.



Ursprünglich wurde die Stoßwellentherapie für die Zertrümmerung von Nierensteinen benutzt. Dabei wurde festgestellt, dass die Stoßwellen nicht nur zur Zerrüttung eines Festkörpers, beispielsweise einer Verkalkung führen, sondern auch im therapierten Gewebe eine ‚biomechanische Rückkopplung‘ und die ‚Ausschüttung von Botenstoffen‘ bewirken.

Dies leitet sowohl Reparaturprozesse als auch durchblutungsfördernde Prozesse ein und führt so die Selbstheilung des erkrankten Gewebes herbei, z.B. bei entzündeten Sehnenabschnitten.

Aber auch auf den Knochenstoffwechsel hat die Stoßwellentherapie positive Auswirkungen. Sie wird deshalb effektiv zur Knochenbruchheilung eingesetzt.

Folgende Erkrankungen können wir mit Stoßwellen behandeln:

  • Sehnenansatzentzündungen mit und ohne Verkalkung an der Schulter (Kalkschulter/Tendinitis calcarea, Supraspinatussyndrom)

  • Sehnenansatzentzündungen am Ellenbogen (Tennis- oder Golferellenbogen)

  • Sehnenansatzentzündungen der Kniescheibe (Patellaspitzensyndrom, Jumpers Knee)

  • Reizzustände der Achillessehne (Achillodynie)

  • Fußsohlenschmerz mit und ohne Fersensporn (Entzündung der Plantarfascie)

  • Sehnenreizungen des Unterschenkels und des Unterarms

  • Schmerzhafte Verspannung des Nackens (Myogelosen des M. Trapezius)

Wenn Sie wissen möchten, ob die Stoßwellentherapie auch Ihnen helfen kann, sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Stoßwellentherapie

Fokussierte Stoßwellentherapie (FSWT) – was ist das?

Stoßwellentherapie

In unserer Praxis verwenden wir bewusst die Fokussierte Stoßwelle mit all ihren Vorteilen. Das DUOLITH® SD1 T-TOP »F-SW ultra« Stoßwellentherapiegerät der Fa. STORZ MEDICAL ist die jüngste Entwicklung einer neuen Gerätegeneration. Mit ihrem F-SWT Handstück »Sepia« setzt es Maßstäbe in der fokussierten Gerätetechnologie.

Bei der Fokussierten Stoßwellentherapie werden die Stoßwellen auf eine Fokuszone außerhalb des Therapiekopfes konzentriert. Sie entfalten ihre Wirksamkeit in der Tiefe des Gewebes. Diese Eindringtiefe kann variiert und der zu behandelnden Gewebeebene exakt angepasst werden. Hierdurch werden besonders hohe Energiedichten auch in der Tiefe der zu behandelnden Gewebe erreicht. Fokussierte Stoßwellen gelten speziell bei der Linderung chronischer Schmerzen des Bewegungsapparates als besonders wirkungsvoll.

Daneben gibt es auch die radiale Stoßwellen- bzw. Druckwellentherapie, bei der die Druckwellenenergie über eine größere Fläche divergent verteilt wird. Die Energiedichte lässt in tieferen Gewebeebenen stark nach und reicht zur Behandlung tieferer Strukturen nicht aus.